NEU!

Aktuell freuen wir uns, Ihnen die Akademie für Fortbildungen vorstellen zu können.

Die täglichen Bemühungen um die gute Begleitung der uns in den Einrichtungen anvertrauten Kinder fordert eine bewusste Unterstützung der Qualität der pädagogischen Arbeit. Ein Aspekt dabei ist das Motiv des „Lebenslangen Lernens“, um die Begeisterung für unsere Waldorfpädagogik lebendig zu erhalten und Antworten auf zeitgemäße Anforderungen in der Erziehung des Kindes zu finden. Um das gesamte Spektrum der Möglichkeiten an Fortbildungen unserer Seminare und in den regionalen Zusammenschlüssen bundesweit jedermann zugänglich zu machen, wurde die AKADEMIE gegründet.

Hier finden Sie eine Darstellung der Angebote für Fortbildungen der Seminare und Regionen. Zweimal jährlich werden die Angebote gesammelt und aktualisiert. Es lohnt sich also, die Akademie im Auge zu behalten!

Die Akademie steht noch am Anfang! Wir hoffen, sie kann dazu beitragen, Menschen für die Arbeit im Sinne der Waldorfpädagogik zu begeistern!

Mit freundlichen Grüßen im Namen der Akademiekonferenz

Dagmar Scharfenberg

Fortbildung

Waldorfkleinkindfortbildung

Kurzbeschreibung

Der Umgang mit den kleinen Kindern vor der Kindergartenzeit verlangt eine besondere Hinwendung zum Kind, um dessen spezifische Bedürfnisse zu erkennen. Dieses beinhaltet gleichzeitig ein bewusstes Verhältnis des Erwachsenen zu sich selbst und zu seinen Handlungen, so dass Eigenwahrnehmung und Selbstreflexion zu entwickelnde Aufgaben sind. Das Fachseminar 0-3 Jahre dient der Vorbereitung zur Begleitung der ersten Kindheit.

Referent

Kursleitung: Sabine Cebulla-Holzki
Gastdozenten: Angelika Knabe, Sigrun Geißler, Ina von Mackensen, Felicia Holland u.a.

Ziel der Fortbildung

Kursinhalte:

  • Anthroposophisches Menschenbild als Grundlage der Pädagogik
  • Entwicklung des Kindes in den ersten 3. Lebensjahren, Embryologie, Bewegungs und Sprachentwicklung
  • Der Tagesablauf in Kleinkindgruppen: rhythmische Tagesgestaltung, Schlafen und Wachen, achtsame Pflege
  • Umgebungsgestaltung
  • Eigene Erziehungshaltung, biographische Aspekte, Bindung und Beziehung als Grundlage der Bildungsarbeit, Erziehungspartnerschaft
  • Handgestenspiele, Spiel auf der Kinderharfe, Singen

künstl. Übungen, Sprachgestaltung, Eurythmie, Plastizieren

Mindest- und ggfls. Höchstteilnehmerzahl

6-16 Teilnehmer

Methodische Hinweise zur Fortbildungsarbeit

Kleingruppenarbeit, Rollenspiele, sozialkünstlerische Übungen, seminaristische Arbeit, Impulsreferate, Einzelarbeit

Zeitangabe

10 Blöcke von Donnerstag 10.30 – 20.00 Uhr, Freitag von 8.30 – 20.00 Uhr und Samstag 8.30 – 12.45 Uhr

über 1 Jahr

Beginn 16. Januar 2020 bis 5. Dezember 2020

Umfang (Unterrichtseinheiten 45 Minuten)

250 Unterrichtsstunden

Technische Hinweise

Die Maßnahme ist AZAV-zertifiziert und wird durch die Agentur für Arbeit bezuschusst.

Termin

16. Januar 2020 bis 5. Dezember 2020

Kosten

1.475,60 €

Ort

Waldorfkindergartenseminar Hannover
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 70 b, 30173 Hannover

Veranstalter

Waldorfkindergartenseminar Hannover gGmbH
info@waldorfkindergartenseminar-hannover.de

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail


Zur Übersicht