NEU!

Aktuell freuen wir uns, Ihnen die Akademie für Fortbildungen vorstellen zu können.

Die täglichen Bemühungen um die gute Begleitung der uns in den Einrichtungen anvertrauten Kinder fordert eine bewusste Unterstützung der Qualität der pädagogischen Arbeit. Ein Aspekt dabei ist das Motiv des „Lebenslangen Lernens“, um die Begeisterung für unsere Waldorfpädagogik lebendig zu erhalten und Antworten auf zeitgemäße Anforderungen in der Erziehung des Kindes zu finden. Um das gesamte Spektrum der Möglichkeiten an Fortbildungen unserer Seminare und in den regionalen Zusammenschlüssen bundesweit jedermann zugänglich zu machen, wurde die AKADEMIE gegründet.

Hier finden Sie eine Darstellung der Angebote für Fortbildungen der Seminare und Regionen. Zweimal jährlich werden die Angebote gesammelt und aktualisiert. Es lohnt sich also, die Akademie im Auge zu behalten!

Die Akademie steht noch am Anfang! Wir hoffen, sie kann dazu beitragen, Menschen für die Arbeit im Sinne der Waldorfpädagogik zu begeistern!

Mit freundlichen Grüßen im Namen der Akademiekonferenz

Dagmar Scharfenberg

Fortbildung

MEHR NATUR FÜR KINDERORTE Was man liebt, das schützt man auch.

Kurzbeschreibung

Was können wir im Rahmen der NATURPÄDAGOGIK tun, um die Außengelände von Kinderorten vielfältig und reich an Erlebnismöglichkeiten im Sinne der NACHHALTIGKEIT zu gestalten?

Wie können auch die jüngsten Kinder einen Zugang zur Natur bekommen?

Diesen Fragen werden wir uns am Seminarwochenende widmen. Die Arbeit wird weitgehend draußen stattfinden.

Referenten

Irmgard Kutsch, Waldorferzieherin, Autorin, Gründerin der Natur-Kinder-Garten-Werkstatt, Reichshof

Ziel der Fortbildung

Für Erzieher/ innen, Tagespflegepersonen, Interessierte

Anregungen für die eigene Einstellung zur Natur als Verantwortlichkeit für die Erde und Zukunft der Menschen. Diese Erfahrungen bieten Möglichkeiten für vielfältige Aufgaben in den Einrichtungen.

Mindest- und ggfls. Höchstteilnehmerzahl

Mind. 12 TN und max. 25 TN

Methodische Hinweise zur Fortbildungsarbeit

Einführende Referate, Betrachtungen, Übungen, Gespräch, Praktisches Arbeiten

Zeitangabe

Freitag, 19.06. 2020 von 17:00 -20:00 Uhr

Samstag 20.06.2019 von 19:00 – 17:00 Uhr

Umfang der Unterrichtseinheiten (45 Min.)

12 Unterrichtseinheiten

Vermerk

Bei kurzfristiger Absage oder Nichterscheinen gelten die AGB des Seminars für Waldorfpädagogik Köln

Termin

19. Juni 2020 bis 20. Juni 2020

Kosten

95,00 €

Ort

Michaeli Schule Köln
Vorgebirgswall 4-8, 50677 Köln (www.waldorfseminar-koeln.de)

Veranstalter

Seminar für Waldorfpädagogik Köln
rausch@fbw-rheinland.de

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, der 1. Juni 2020.

Anmeldung per E-Mail


Zur Übersicht