Liebe Interessenten am Angebot der Akademie!

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das gesellschaftliche Leben stellen neue Herausforderungen an die gute Begleitung der uns in den Einrichtungen anvertrauten Kinder dar und fordern eine bewusste Unterstützung der Fachkräfte und der Qualität der pädagogischen Arbeit. In dieser sensiblen Zeit können fachliche Impulse durch Fort- und Weiterbildung besonders aufbauend und stärkend wirken.

Die Angebote in der Akademie für Fortbildungen werden nach wie vor gesammelt und ständig aktualisiert.

Die Art der Durchführung der Angebote(ob Online, als Webinar oder in gewohnter Form) steht in engem Zusammenhang mit den Bedingungen  und Beschränkungen während der Pandemie und kann beim Veranstalter direkt erfragt werden.

Die Akademie steht noch am Anfang und wir nehmen die Herausforderung der heutigen Zeit als Chance wahr, Neues für die Zukunft zu entwickeln! Wir hoffen mit diesen Angeboten Menschen weiterhin für die Arbeit im Sinne der Waldorfpädagogik zu begeistern!

 Mit freundlichen Grüßen im Namen der Akademiekonferenz

Dagmar Scharfenberg

Fortbildung

Derzeitiger Arbeitstitel: Zurück in die Zukunft - Nachhaltige Formen der Pädagogik Programm folgt nach Entscheidung zur Durchführung („Corona“)

Kurzbeschreibung

25. Medizinisch-Pädagogische-Woche (seit 1997 immer zum Jahresbeginn): Zusammenarbeit und –klang von pädagogischen und medizinischen Blicken auf Entwicklung und Kindheit.  

Referenten

Vorträge und Plenumsarbeit 2021: Dr. W. Auer,  Dr. M. Glöckler, Dr. K. Michael, Dr. M. Schulze, Dr. S. Schwarz,

künstlerisch-handwerkliche Arbeitsgruppen: C. Baer, B. Baum, S. Bialluch, I. u. T. Schade, M. Tepel, P. Thal, D. Wagner

Ziel der Fortbildung

Kurs- und ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit an Grundfragen der Pädagogik, in der unter pädagogisch-medizinischen Blickrichtungen Praxis- und Ausbildungsfragen bewegt und weiterentwickelt werden 

Mindest- und ggfls. Höchstteilnehmerzahl

160 bis 200

Methodische Hinweise zur Fortbildungsarbeit

Durchführung sowohl in Vortragsform und Plenumsfragengesprächsgruppen als auch in Kleingruppen und in Arbeitsgruppen (gemischt mit Studierenden des BK, Seminaristinnen des Seminars, Erzieherinnen aus der Praxis)

Angebot ggfls. auch (teilweise) online durchführbar?

Nein: Sinn und Charakter der Fortbildung lässt sich nicht online übertragen.

Umfang der Unterrichtseinheiten (45 min)

8:10 – 13:00 Uhr = 6 Einheiten à 45 Minuten plus Nachmittagsarbeitsgruppen im Seminar und zum Teil im Berufskolleg täglich an 5 Tagen

Zeitangaben

Montag, 11.1.2021 bis Freitag, dem 15.1.2021

Teilnehmerbeiträge

Kostenlos für Studierende und Seminaristinnen des Berufskollegs und des Waldorfkindergarten-Seminars (sind in den Studienzuwendungen enthalten), für Gäste 75,00 €

Vermerk

Ob die Veranstaltung durchgeführt werden kann, ist zurzeit noch völlig offen (Entwicklung Corona).

Termin

11. Januar 2021 bis 15. Januar 2021

Kosten

75,00 € (Für Gäste)

Ort

Rudolf Steiner Berufskolleg Dortmund
Mergelteichstr. 45, 44225 Dortmund

Veranstalter

Rudolf Steiner Berufskolleg Dortmund
kontakt@rudolfsteinerberufskolleg.de

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Montag, der 4. Januar 2021.

Anmeldung per E-Mail


Zur Übersicht