Liebe Interessenten am Angebot der Akademie!

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das gesellschaftliche Leben stellen neue Herausforderungen an die gute Begleitung der uns in den Einrichtungen anvertrauten Kinder dar und fordern eine bewusste Unterstützung der Fachkräfte und der Qualität der pädagogischen Arbeit. In dieser sensiblen Zeit können fachliche Impulse durch Fort- und Weiterbildung besonders aufbauend und stärkend wirken.

Die Angebote in der Akademie für Fortbildungen werden nach wie vor gesammelt und ständig aktualisiert.

Die Art der Durchführung der Angebote(ob Online, als Webinar oder in gewohnter Form) steht in engem Zusammenhang mit den Bedingungen  und Beschränkungen während der Pandemie und kann beim Veranstalter direkt erfragt werden.

Die Akademie steht noch am Anfang und wir nehmen die Herausforderung der heutigen Zeit als Chance wahr, Neues für die Zukunft zu entwickeln! Wir hoffen mit diesen Angeboten Menschen weiterhin für die Arbeit im Sinne der Waldorfpädagogik zu begeistern!

 Mit freundlichen Grüßen im Namen der Akademiekonferenz

Dagmar Scharfenberg

Fortbildung

„KleineReihe Inklusion“

Text zur Erläuterung

Kindergärten, Krippen und Tagespflegestellen sind Orte der Vielfalt, sie sind so vielfältig wie die Kinder, die sie besuchen und wie die pädagogischen Fachkräfte, die die Kinder begleiten. Was inklusive Pädagogik bedeutet und wie sie alltäglich umgesetzt werden kann, will diese „KleineReihe Inklusion“ unterstützen.

Dozentinnen

Teil 1 – Dr. Karin Michael, Oberärztin Kinderambulanz, Anthroposophische Medizin GAÄD, Kindergarten- und Schulärztin

Teil 2 - Greta Stüttgen & Ilka Masurowitz, Erzieherinnen im Waldorfkinderhaus Bochum

Teil 3 – Birgit Tartsch, Rechtsanwältin und Berufsbetreuerin

Teil 4  - Barbara Lambert, Fachberaterin in der Region NRW, Erzieherin

Ziel der Veranstaltung

Wie entwickeln wir eine inklusive Grundhaltung?
Welche pädagogischen, sozialgestalterischen und rechtlichen Aspekte sind für die Einrichtung hilfreich?

Arbeitsweise

Zu 1 - Die Arbeit mit den besonderen Kindern?

Medizinische und menschenkundliche Gesichtspunkte, Grundlagenverständnis
Zu 2 - Alltagsgestaltung – Inklusion

Was brauchen die Kinder? Wie gelingt die Begleitung im Kindergarten?

Was sind Bedingungen für eine gelingende Inklusion?

Zu 3 - Rechtliche Fragestellungen

Aufsichtspflicht, Fördermöglichkeiten, Kinderrechte

Zu 4 - Zusammenarbeit mit den Eltern und im Kollegium

Termin

4 Donnerstage, 02.09., 23.09., 28.10.,18.11.2021, jeweils von 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr

Mindestteilnehmer*innenzahl

12 Personen

Unterrichtseinheiten (45 Min.)

16 UE

Hinweis

Die Veranstaltung kann nur insgesamt gebucht werden.

Termin

2. September 2021 bis 18. November 2021

Kosten

170,00 € (170,00 €, für Menschen aus Mitgliedseinrichtungen / 190,00 €, für Menschen aus Nicht-Mitgliedseinrichtungen)

Ort

Rudolf Steiner Berufskolleg
Merglteichstr. 45, 44225 Dortmund (Tel.: 0231/75468124)

Veranstalter

Seminar für Waldorfpädagogik Dortmund
verwaltung@waldorfseminar-dortmund.de

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 26. August 2021.

Anmeldung per E-Mail


Zur Übersicht