Liebe Interessente am Fortbildungsangebot!

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das gesellschaftliche Leben stellen neue Herausforderungen an die gute Begleitung der uns in den Einrichtungen anvertrauten Kinder dar und fordern eine bewusste Unterstützung der Fachkräfte und der Qualität der pädagogischen Arbeit. In dieser sensiblen Zeit können fachliche Impulse durch Fort- und Weiterbildung besonders aufbauend und stärkend wirken.

Die Angebote in der Akademie für Fortbildungen werden nach wie vor gesammelt und ständig aktualisiert.

Die Art der Durchführung der Angebote(ob Online, als Webinar oder in gewohnter Form) steht in engem Zusammenhang mit den Bedingungen  und Beschränkungen während der Pandemie und kann beim Veranstalter direkt erfragt werden.

Die Akademie steht noch am Anfang und wir nehmen die Herausforderung der heutigen Zeit als Chance wahr, Neues für die Zukunft zu entwickeln! Wir hoffen mit diesen Angeboten Menschen weiterhin für die Arbeit im Sinne der Waldorfpädagogik zu begeistern!

Mit freundlichen Grüßen im Namen der Akademiekonferenz

Dagmar Scharfenberg

Fortbildung

„KleineReihe Menschenkunde“

Text zur Erläuterung

Der Mensch ist sich selbst ein Rätsel. Was ist der Mensch? Was macht ihn aus? Schon allein, dass er diese Frage stellt, ist charakteristisch für ihn. Es ist von Bedeutung, was wir über uns denken!

Dozent

Alexander Schaumann, Dozent für  Anthroposophie, für Malerei und Kunstgeschichte, Beobachtungsübungen an Mensch und Natur, freischaffender Künstler

Ziel der Veranstaltung

Die anthroposophische Menschenkunde gibt auf diese Frage eine vielschichtige Antwort. Ätherleib, Astralleib, was ist damit gemeint? Die kleine Veranstaltungsreihe wird alltägliche Erfahrungen zu einem Bild zusammensetzen, das erlaubt die Welten, die in unserem Wesen zusammenkommen, zu unterscheiden, sodass ein sachgemäßes Eingehen auf die eigenen Probleme und die Probleme der uns anvertrauten Kinder möglich wird.

Arbeitsweise

Der erste Teil besteht im Wechsel aus Referat und Gespräch.
Der zweite Teil bringt Beobachtungsübungen.

Termin

5 Donnerstage,  16.09., 07.10., 04.11., 02.12.2021 & 13.01.2022,  jeweils von 16.30 Uhr bis 19.45 Uhr

Mindestteilnehmer*innenzahl

12 Personen

Unterrichtseinheiten (45 Min.)

20 UE

Hinweis

Die Veranstaltung kann nur insgesamt gebucht werden.

Termin

16. September 2021 bis 13. Januar 2022

Kosten

150,00 € (150,00 €, für Menschen aus Mitgliedseinrichtungen / 170,00 €, für Menschen aus Nicht-Mitgliedseinrichtungen)

Ort

Rudolf Steiner Berufskolleg
Mergelteichstr. 45, 44225 Dortmund (Tel.: 0231/75468124)

Veranstalter

Seminar für Waldorfpädagogik Dortmund
verwaltung@waldorfseminar-dortmund.de

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 9. September 2021.

Anmeldung per E-Mail


Zur Übersicht