Liebe Interessente am Fortbildungsangebot!

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das gesellschaftliche Leben stellen neue Herausforderungen an die gute Begleitung der uns in den Einrichtungen anvertrauten Kinder dar und fordern eine bewusste Unterstützung der Fachkräfte und der Qualität der pädagogischen Arbeit. In dieser sensiblen Zeit können fachliche Impulse durch Fort- und Weiterbildung besonders aufbauend und stärkend wirken.

Die Angebote in der Akademie für Fortbildungen werden nach wie vor gesammelt und ständig aktualisiert.

Die Art der Durchführung der Angebote(ob Online, als Webinar oder in gewohnter Form) steht in engem Zusammenhang mit den Bedingungen  und Beschränkungen während der Pandemie und kann beim Veranstalter direkt erfragt werden.

Die Akademie steht noch am Anfang und wir nehmen die Herausforderung der heutigen Zeit als Chance wahr, Neues für die Zukunft zu entwickeln! Wir hoffen mit diesen Angeboten Menschen weiterhin für die Arbeit im Sinne der Waldorfpädagogik zu begeistern!

Mit freundlichen Grüßen im Namen der Akademiekonferenz

Dagmar Scharfenberg

Fortbildung

Qualifizierungskurs „Präventive heilende Pädagogik, Inklusion und Handlungspädagogik in Waldorfeinrichtungen“

Kurzbeschreibung

1. „Selbstreflexion der eigenen Erzieherhaltung“ – Verständnis für die eigene Biographie und Chancen in der Weiterentwicklung

„Der der ich werden will“,

2.  Entwicklungspotentiale neu sehen lernen. Würde, Selbstwertgefühl, Zugehörigkeit zur Gemeinschaft als Grundsäulen der Waldorfpädagogik

3.  „Das Spiel“ in seiner selbstheilenden  Entwicklungsqualität erkennen. Spielauswertung mit Intervisionsarbeit

4. „Willensentwicklung des Kindes“. Die Natur als Miterzieher des Kindes verstehen, Nachahmung und Vorbild.

5. „Handlungspädagogische Konzepte“ erarbeiten, existenziell notwendige Handlungsorientierung entwickeln

6. „Lebenspraktische Tätigkeiten“ als Vorbild für das nachahmende Kind,  Hüllenbildende Qualitäten als Umraumschaffende Substanzbildung (sozialer und physischer Raum als dritter Erzieher)

7. „Salutogenese“: Resilienz und Kohärenz als entwicklungsfördende Ansätze für das gesamte Leben, Selbstheilungskräfte

8. „Sinnespflege“ zur Nachentfaltung und Nachreifung, Selbstwirksamkeitserfahrung

9. „Erziehung zur Freiheit durch Freiheit“. Umgang mit Regeln. Rhythmus und gute Gewohnheiten als stabilisierende Faktoren für Konfliktsituationen, Konfliktbegleitungsstrategien, Tageslaufdiagramm

10. „Freude und Humor“ als Erziehungselemente für die Entfaltung der Persönlichkeit.  Wie fördere ich dies in der Gruppe.

11. „Elternarbeit, Elternpartnerschaft“ als Miterzieher des Kindes

12. Das Spielstübchen- eine Oase für die Selbstentwicklung des Kindes, Kindesbetrachtung, - konferenz

Zielgruppe der Fortbildung

Anerkannte Sozialpädagogische Fachkräfte (Erzieher, Sozialpädagogen...) InklusionshelferInnen, HeilpädagogInnen, Fachkräfte, Betroffene und Interessierte

Referent*innen

Angelika Wagner, Seminarleitung des Waldorferzieherseminars,  Waldorfpädagogin, Waldorflehrer und Heilpädagogen Annette Stroteich, M.A. Erwachsenenbildung,  Gastdozenten/Experten zu Einzelthemen

Geplanter Zeitraum

Beginn Januar 2022 bis Ende Januar/Februar Abschluss 2023, während der Arbeitswoche, mögliche Blockform, die mit den Teilnehmern besprochen wird: Mittwoch 16.00 Uhr- 20.30, Donnerstag von 9.00 – 18.00 Uhr – Freitag 9.00 – 15.00 Uhr, 4 Module. 1 Hospitationstag untereinander mit kollegialer Auswertung

Zeitlicher Umfang

Gesamt: 120 UE

Mindest- und ggfls. Höchstteilnehmerzahl

8-15 TN

Sonstiges

Einzelne Blöcke können besucht werden.

Die Teilnahme von Kollegen an Einzelthemen ist möglich.

Hinweise

Text…

Termin

10. Januar 2022 bis 3. Februar 2023

Kosten

1.690,00 € (Gesamtpreis incl. Verpflegung: 1690.- € (Stundungen und Ratenzahlung sind auf Anfrage möglich) Falls die Teilnehmer ihre direkten Kollegen mitbringen, ist dies zu einem reduzierten Preis möglich.)

Ort

Seminar für Waldorfpädagogik e.V. Mannheim
Zielstr. 26, 68169 Mannheim

Veranstalter

Seminar für Waldorfpädagogik e.V. Mannheim
info@waldorferzieherseminar-ma.de

Anmeldung

Anmeldung onlineAnmeldung per E-Mail


Zur Übersicht