Bücher

Sie können direkt Materialien in unserem Online-Shop, der Bücherstube, bestellen. 

Zum Online-Shop

Bücherliste

Die derzeit lieferbaren Bücher finden Sie unten aufgelistet.

Bei Inlandssendungen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7% in den angezeigten Preisen enthalten.

Heft 2: Die Bedeutung des Zahnwechsels in der Entwicklung des Kindes

Immer wieder und mit feinen Besonderheiten und Nuancen schildert Rudolf Steiner das Signal des Zahnwechsels als den Übergang vom ersten zum zweiten Jahrsiebt. Umstritten und doch so furchtbar ist der Begriff „Zahnwechsel“. Er wirft ein Licht auf die Entwicklungsschritte des Kindes im letzten Drittel des ersten, im ersten Drittel des zweiten Jahrsiebts und auf die Frage der Schulreife. (siehe auch Heft 16)

Preis: 5,00 €

Heft 8: Märchen- Puppenspiele- Farbige Schatten. Von dem Wesen der technischen Medien und der geistigen Wirklichkeit im künstlerischen Spiel.

Wohl alles, was Rudolf Steiner über die technischen Medien gesagt und wie er sich für den volkspädagogischen Impuls des Marionettentheaters eingesetzt hat, ist in diesem Heft zu finden.

Preis: 13,50 €

Heft 9: Leben mit kleinen Kindern. Ein Herbert Hahn Lesebuch.

Rudolf Steiner hat einmal einen Ausdruck geprägt, der auch für Herbert Hahn wegen seines Einsatzes für das kleine Kind und für den Waldorfkindergarten zu gelten scheint: Herbert Hahn ist für unsere Arbeit ein „Seelen-Stern im Geisterbereich“. Wer Herbert Hahns Notizen von einem Gespräch mit Waldorfkindergärtnerinnen liest oder seine Sprüche, seine Kindheitserinnerungen, seine Lebenslaufbetrachtungen an Hand Schillers oder Tobias Biographien, wird dem nur Zustimmen. Auch seine Betrachtung „Vom Ernst des Spielens“ ist in diesem „Erzieherseelen ernährenden“ Heft zu finden.

Preis: 5,00 €

Heft 10: „Kind Tanzt“. Material zur Eurythmie für das kleine Kind- Bewegung und Wille- Musik- Erfahrungsberichte

Dieses Heft enthält wesentliche Angaben und Ratschläge Rudolf Steiners, wie er sie den ersten Eurythmistinnen für die Kleinkindeurythmie gab und verbindet diese mit Praxiserfahrungen. Menschenkundliche Beobachtungen, besonders zur Willenserziehung, ein Leitfaden für die Musik im Kindergarten und die Quintenstimmung und andere Beiträge, wie Bewegungsspiele, statten jeden Erzieher im Elternhaus und im Kindergarten im wesentlichen Elementen und Anregungen zur eigenen Arbeit aus.

Preis: 8,50 €

Heft 11: Vom Elementarwesen in der Natur und im Menschendasein

Die Waldorfpädagogik will, was unsere Zeit des Materialismus so not tut, Impulse aus der Wirklichkeit der geistigen Welt schöpfen. Ein gerade im Umgang mit Kindern wesentlicher Teil davon ist es, eine reale Beziehung zu der elementaren Naturgeistigkeit zu finden- und zu dem „Gedankenwesen“, die wir in unserem Verhalten zueinander, im sozialen Leben erschaffen. Wichtige Vorträge Rudolf Steiners zu diesen Themen wurden hier zusammengestellt.

Preis: 14,50 €

Heft 14: Eurythmie im Kindergarten

Geschichtspunkte zur Eurythmie im Kindergarten, sechzehn praktische Stundenbeispiele, über 300 Verse und Gedichte zu den verschiedensten Gelegenheiten, sind hier vorgelegt von Jorinde Stockmar. Sie schöpft nicht nur aus jahrelanger Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, sondern auch aus der seminaristischen Arbeit mit Kindergärtnerinnen und Eurythmistinnen. Eine vorbildliche Arbeitshilfe.

Preis: 11,50 €

Heft 17: Nokken- Ein Garten für Kinder im Alter von ein bis sieben Jahren von Helle Heckmann

Die ersten Lebensjahre des Kindes stehen unter dem besonderen Schutz der Erwachsenen. Ein schützendes und liebevolles Beziehungsverhältnis bildet das Fundament einer gesunden Entwicklung. Nicht immer ist es aber möglich, dass die kleinen Kinder ausschließlich in einer behüteten Familienatmosphäre aufwachsen. Helle Heckmann gibt in diesem Studienheft eine lebendige und praxisnahe Darstellung ihrer Arbeit mit Kindern ab dem ersten Lebensjahr, sie beschreibt die verantwortungsvolle Tätigkeit mit dem ganz kleinen Kind. Ihre Anregungen werden durch viele Farbfotos ergänzt.

Preis: 14,50 €

Heft 18: Gartenbau – Das Erlebnis der sieben Jahreszeiten im Kindergarten von Almuth Ehrentraut

Mit der Frage: “Ist uns mit den Kindern nicht auch ein Garten anvertraut?“ beginnt Almuth Ehrentraut die Schilderung zum Verständnis der sieben Jahreszeiten: Spätwinterzeit, Vorfrühling, Frühling, Sommer, Spätsommer, Herbst und Winter. Sie zeigt die besonderen Erlebnissituationen auf und öffnet die Sinne für die kleinen und große Erlebnisse, die sich mit der jeweiligen Jahreszeit verbinden. Auf knapp 20 Seiten fasste sie diesen Gang durch das Jahr zusammen, ergänzte den Text durch viele schwarzweiße und farbige Fotos und fügte ein hilfreiches Literaturverzeichnis an.

Preis: 5,00 €

Heft 22: Vom Spiel des Kindes

Zur Vorbereitung auf die Internationale Erzieherinnen- und Erziehertagung zu Ostern 2005 am Goetheanum in Dornach wurde diese Sammlung möglichst vieler Hinweise aus dem Gesamtwerk Rudolf Steiners über das Spiel des Kindes im umfassendsten Sinne zusammengestellt. (Stichwort: Die Gesinnung des Erziehers; Von der Nachahmung; Das Spiel des Kindes; Vom Spielzeug)

Preis: 6,50 €

Heft 24: Sinnespflege im Vorschulalter (von Benita Quadflieg- von Vegesack)

Den Beitrag über 12 Sinne und ihre Pflege im Vorschulalter hat die Autorin aus ihrem 1998 erschienen Buch „Ungewöhnliche Kleinkinder und ihre heilpädagogische Förderung“ für die praktische Arbeit und als Anregung für die eigene Arbeit den Waldorfkindergärtnerinnen und Erzieherinnen zur Verfügung gestellt. Diese Vertiefungsarbeit basiert auf der langjährigen Erfahrung mit Kindern, die eine besondere Förderung bedurften, „weil sie aus dem Rahmen fielen“ oder „aus der Reihe tanzten“! Auf Grundlage der 12- Sinneslehre von Rudolf Steiner beschreibt Benita Quadflieg von Vegesack jeden Sinn ausführlich. Mit differenzierten Beobachtungen und Geschichtspunkten, anhand von besonderen praktischen Beispielen mit Kindern, zeigt Sie uns Pädagogen sowohl bescheidene, als auch originelle und mutige Wege! Wir erfahren, warum Friedrich Schiller faulige Äpfel im Schreibtisch gerne liegen hatte (Geruchssinn) und werden still durch die Zitate von Birger Sellin´s Tagebuch: „ich, Deserteur einer artigen Autistenrasse“ (Denk – oder Begriffssinn), um einige Beispiele zu nennen. Den besonderen Blick richtet die Verfasserin jedoch auf das „Berührt werden, dass die Sinnesorgane zum Aufmerken bringen“! Und dies wird in unserer heutigen Zeit für die Kleinkindbetreuung immer wichtiger!

Preis: 12,50 €

Leitlinien I (3-9 Jahre/ Umriss eines Gesamtbildungskonzeptes)

Die Aufgabe dieser Broschüre ist es, für eine integrative Neukonzeption des Übergangs Kindergarten – Schule leitende Motive zu formulieren, nicht nur für die Erzieherinnen und Erzieher, für Lehrerinnen und Lehrer, vielmehr auch für Eltern in Waldorfeinrichtungen und für die interessierte Öffentlichkeit. Dabei stellen die Autoren, Rainer Patzlaff und Wolfgang Saßmannshausen, die waldorfpädagogischen Aspekte zur Kindheit in den Kontext der aktuellen Bildungsdebatte und darüber hinaus auch in einen gesamtbiografischen Zusammenhang mit der an Bedeutung zunehmenden Frage, was den Menschen leiblich und seelisch gesund erhält (Salutogenese). Nicht zuletzt mit dieser Dimension wird der Horizont der gegenwärtigen meist mehr auf kurzfristige Nützlichkeitserwägungen gestützten öffentlichen Debatte erheblich erweitert.

Preis: 3,00 €

Leitlinien II (3-9 Jahre/ Bildungsziele, Bildungsbereiche, Bildungsbedingungen)

Die Schrift schließt an Kindheit – Bildung – Gesundheit: Leitlinien 1 der Waldorfpädagogik für die Altersstufen von 3 bis 9 Jahren an, die seit zwei Jahren in der Schul- und Kindergartenbewegung weiter Verarbeitung gefunden hat. Das zweite Heft, in der Aufmachung ähnlich gestaltet, befasst sich mit der inhaltlichen Seite dieser Jahrgangsstufen. Zielgruppe der Schrift sind alle in Kindergärten und im Anfangsbereich der Schule Tätigen Eltern.

Preis: 3,00 €

Leitlinien III (0-3 Jahre)

Leitlinien der Waldorfpädagogik für die Kindheit von der Geburt bis zum dritten Lebensjahr.

Preis: 4,00 €

Broschüre zur Orientierung- „Vom Waldorfkindergarten“- Neuausgabe 2009

Was unterscheidet den Waldorfkindergarten von anderen Einrichtungen im sozialpädagogischen Bereich, die doch auch zum Gedeihen der Kinder geschaffen werden? Von solcher Fragestellung aus wird die Gesinnung der Erzieher, das leibliche- seelische und geistige Bild des Menschen und seiner Entwicklungsgesetze als Grundlage der Waldorfpädagogik skizziert. Die daraus sich ergebende Praxis wird an Beispielen dargestellt.

Schutzgebühr: 2,50 € (bei Sammelbestellung von mindestens 20 Stück je 2,00 €)

Tagebuch

Für den Gebrauch des Erziehers im Kindergarten oder anderen sozial- pädagogischen Einrichtungen. Tägliche Notizen helfen Bewusstsein und Gedächtnis zu stärken und machen in Rückblättern Prozesse deutlich. Die aus langjährigen Erfahrungen angelegten Einteilungen der Seiten regen zur Beschränkung auf das zu Leistende und doch zum Schreiben an.

Preis: 5,00 €

Buch: Die Würde des kleinen Kindes

Glöckler, Michaela | Grah-Wittich, Claudia (Hg.)   
Die Würde des kleinen Kindes
Was erhält das kleine Kind gesund?
Pflege und Erziehung in den ersten drei Lebensjahren
Neue und bewährte Erkenntnisse für Pflege und Erziehung des Kindes in den ersten drei Lebensjahren.

Die Beiträge in diesem Buch beschäftigen sich mit dem Prozess der Menschwerdung in den ersten drei Lebensjahren. Sie beleuchten Fragen rund um das Gehen-, Sprechen- und Denkenlernen des kleinen Kindes – einerseits unter den Gesichtspunkten der anthroposophischen Menschenkunde, andererseits aus den Forschungen Emmi Piklers heraus:

• Wie kann dem Kind genügend Freiraum geschaffen werden, damit es seine in ihm liegenden Zukunftsfähigkeiten bestmöglich entfalten kann?

• Wie kann der autonome Lernwille des Kindes unterstützt und gefördert werden, damit sich seine Persönlichkeit auf der Basis von Vertrauen und Sicherheit entwickeln kann

• Wie kann die Beziehungsfähigkeit des kleinen Kindes durch achtsames und vertrauensvolles Miteinander in Pflegesituationen gestaltet werden, als Voraussetzung dafür, dass das Kind seine Möglichkeiten zur freien Aktivität nutzt.

• Wie muss die Umgebung des kleinen Kindes gestaltet sein, auch hinsichtlich der Selbsterziehung und Selbstentwicklung der Eltern und Pädagogen, damit das Kind sich im Für-sich-Sein, aber auch im Zusammenhang mit seinem Umfeld, selbst erleben kann?

Die Antworten auf diese vier wesentlichen Fragen entsprechen dem aktuellen Stand des Wissens und der praktischen Erfahrung. Um das Kind in seiner Entwicklung in einer oft nicht kindgerechten Welt optimal fördern zu können, hat sich die interdisziplinäre Zusammenschau von medizinisch-psychologisch-pädagogischen Forschungsansätzen als besonders fruchtbar und zukunftsweisend erwiesen.

In Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Waldorfkindergärten und der Medizinischen Sektion am Goetheanum
5. Aufl. 2018  
Erscheinungsjahr: 2000

Preis: 18,00 €

Wie können beziehungsvolle Pflege und Selbstlernen im Krippenalltag gelingen?

Eine Dokumentation des Fachtags am 19./20. November 2015 in der Freien Bildungsstätte "der hof" Niederursel.
Mit Beiträgen von Michaela Glöckler und Claudia Grah-Wittich unter anderem zum Thema:
Menschenkundliche Grundlagen der Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.
Zusammengefasst von Katharina Offenborn.

Preis: 7,50 €

Ich übe mich - Wie übe ich?

Eine Dokumentation des Fachtags im Januar 2017 in der Freien Bildungsstätte "der hof" Niederursel.
Mit Beiträgen von Michaela Glöckler und Claudia Grah-Wittich unter anderem zum Thema:
Wie kann die Gesundheit der Kinder und der Betreuerinnen durch sinnvolle Abläufe gefördert werden?
Zusammengefasst von Katharina Offenborn.

Preis: 7,50 €

Die Bedeutung des Schlafes in der Krippe für eine gesunde Entwicklung des Kindes

Eine Dokumentation des Fachtags im November 2017 in der Freien Bildungsstätte "der hof" Niederursel.
Mit Beiträgen von Michaela Glöckler, Claudia Grah-Wittich, Birgit Krohmer und Brigitte Huisinga.
Die Dokumentation soll Fachkräften, die nicht die Möglichkeit hatten teilzunehmen, ebenfalls einen Zugang zu den Ergebnissen eröffnen und ihnen so die Möglichkeit geben, im Alltag davon zu profitieren. Mit dem Thema dieses Fachtages griff der AKK zugleich das Jahresarbeitsthema der Internationalen Kindergartenvereinigung (IASWECE) "Schlaf des Kindes" auf. Diese Dokumentation basiert auf der Zusammenarbeit vieler Experten und Expertinnen und will einen praxisnahen Forschungsbeitrag zu diesem brennenden Thema leisten.
Zusammengefasst von Katharina Offenborn.

Preis: 8,50 €

VOM KINDE LERNEN

Festschrift für Helmut von Kügelgen
1916 - 1998.

Preis: 2,50 €

Übergänge in der Kindheit von der Geburt bis 14 / Transitions in Childhood from Birth to 14 Years

Bedeutung, Herausforderungen, Konsequenzen
Aufgaben für Erzieher und Lehrer.
Significance, Challenges and Consequences-
The Tasks for Educators and Teachers.
Beiträge von / With Contributions by:
Clara Aerts, Reinoud Engelsman, Ursula Flatters,
Elisabeth Hall, Florian Osswald, Claus-Peter Röh, Susan Weber.
Herausgegeben von der Pädagogischen Sektion am Goetheanum und der IASWECE.
Published by the Pedagogical Section at the Goetheanum and IASWECE.

Preis: 8,00 €

Ankommen - Befreunden - Wohlfühlen

Anregungen zur Arbeit mit Kindern nach Migrations- und Fluchterfahrungen in Waldorfkindertagesstätten.
Ausarbeitung durch Lisbeth Wutte.

Preis: 6,00 €

Trialog Manual

Kindertageseinrichtungen sind zur Dokumentation der kindlichen Entwicklung gesetzlich verpflichtet. Mit „TRIALOG“ liegt ein alltagsintegriertes Arbeitsmaterial für die regelmäßige Wahrnehmung der Kinder in Kindertageseinrichtungen im Alter von 1-6 Jahren auf waldorfpädagogischer Grundlage vor. „Trialog“ bietet eine Systematik an, die dem Charakter der „Kinderkonferenz“ nahekommt.  „Trialog“ dient der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Entwicklungsgesprächen mit Eltern und/ oder Kollegen.
- Grundlagen und Beschreibung des Verfahrens.

Preis: 1,00 €

Trialog Elternbogen

Kindertageseinrichtungen sind zur Dokumentation der kindlichen Entwicklung gesetzlich verpflichtet. Mit „TRIALOG“ liegt ein alltagsintegriertes Arbeitsmaterial für die regelmäßige Wahrnehmung der Kinder in Kindertageseinrichtungen im Alter von 1-6 Jahren auf waldorfpädagogischer Grundlage vor. „Trialog“ bietet eine Systematik an, die dem Charakter der „Kinderkonferenz“ nahekommt.  „Trialog“ dient der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Entwicklungsgesprächen mit Eltern und/ oder Kollegen.
- Überblick zum Trialog Verfahren
- Dokumentation der kindlichen Entwicklungsschritte und Fragen (optional)

Preis: 0,90 €

Trialog Bogen für das Kind und das Trialog-Entwicklungsgespräch

Kindertageseinrichtungen sind zur Dokumentation der kindlichen Entwicklung gesetzlich verpflichtet.
Mit „TRIALOG“ liegt ein alltagsintegriertes Arbeitsmaterial für die regelmäßige Wahrnehmung der Kinder in Kindertageseinrichtungen im Alter von 1-6 Jahren auf waldorfpädagogischer Grundlage vor.
„Trialog“ bietet eine Systematik an, die dem Charakter der „Kinderkonferenz“ nahekommt.  
„Trialog“ dient der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Entwicklungsgesprächen mit Eltern und/ oder Kollegen.
- Dokumention der kindlichen Entwicklungsschritte und Fragen
- Qualitative Auswertung, Eltern - Erzieherin im Gespräch
- Trialog - Gesamtbild vom Kind, Eltern - Erzieherin im Gespräch

Preis: 2,00 €

Dialog Leitfaden

Beobachtungs-, Entwicklungs- und Bildungsdokumentation für Kinder von 3 bis 7 Jahren. Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen im Dialog. Der Leitfaden stimmt auf den jeweiligen Entwicklungsbereich ein und versucht, lebendige Bilder, genaue Beobachtungen und Erinnerungen zum jeweiligen Kind anzuregen.

Preis: 3,50 €

Dialog Dokumentationsheft

Beobachtungs-, Entwicklungs- und Bildungsdokumentation für Kinder von 3 bis 7 Jahren. Eltern, Erzieherinnen und Lehrerinnen im Dialog. Das Dokumentationsheft dient dazu, die umfassenden Beobachtungen und Wahrnehmungen zu bündeln und einzutragen. Es gibt Raum, Fragen zu formulieren und Entwicklungsschritte zu beschreiben. Es bereitet auf das Gespräch vor und begleitet den Dialog.

Preis: 1,50 €

Adressheft

Adressübersicht der Waldorfkindergräten in Deutschland. (Stand 2009)

Preis: 2,00 €

Heft 1 Herbert Hahn: Begegnung mit Rudolf Steiner

Eindrücke, Rat, Lebenshilfen – Herbert Hahn hat viele Gespräche mit Rudolf Steiner geführt und konnte dabei sowohl für sich selbst wie später auch für befreundetet Menschen um Rat bitten und auch Lebenshilfe fragen. Begegnungen als Student, später als Mitarbeiter in der Waldorf-Astoria Zigarettenfabrik und als Waldorflehrer der ersten Stunde ergaben immer wieder Antworten auf die unterschiedlichsten menschlichen Lebensfragen. Ein lange verbogen gebliebenes Manuskript wurde uns in der Kindergartenvereinigung vom Sohn Friedhold Hahn zur Veröffentlichung übergeben. In 28 kleineren und größeren Absätzen hält Herbert Hahn fest, was ihm so durch Rudolf Steiner an Hinweisen, Lebensrat und Erlebnissen zugekommen ist. Zur Einführung schrieb Friedhold Hahn eine „Rückschau auf Leben und Wirken“ seines Vaters. -87 Seiten, je ein Bild von Herbert Hahn und Rodolf Steiner. Eine 88 Worte umfassende „Stichwortübersicht zum praktischen Gebrauch“ (von Alkohol über Entschlüsse nach Mitternacht, Goethe plus Schiller, Meditatives Leben, Wille, Zuhören) hat Herbert Hahn selber angefertigt. Am Schluss steht die Erinnerung an einen Vortrag Rudolf Steiners, in dem dieser eine „Umfassende Kindergartenbewegung“ als Notwendigkeit bezeichnet.

Preis: 7,50 €

Heft 2 Rudolf Steiner: Von den geistigen Gaben für den Erzieher

Unsere Arbeit in Kindergärten und Schulen, aber auch in allen Kinderstuben und Wohnungen der Eltern und Betreuer der Kinder, findet auf dem Hintergrund unserer Zeitverhältnisse statt, die oftmals den Erzieherinnen und Erziehern die Kraft und innere Sicherheit für ihren alltäglichen Erziehungsdienst rauben. Verwirrung in den Meinungen über das Wesen des Menschen, Wirrnis in den Schicksalsbeziehungen unter den Erwachsenen schwächen die in der Pädagogik Tätigen. Wo sind die Quellen der Kraft für eine freudige, warmherzige, liebevolle Erziehungskunst? Die für das übende und meditative Leben von Rudolf Steiner gegebenen Sprüche, Gedanken, Vorträge, Meditationen sind sehr zahlreich. Hier sind aus dem pädagogischen Bereich bis zur volkspädagogischen-anthroposophischen Literatur Inhalte gewählt, die sich als Quellen der Kraft bewährten und nun angeboten werden, damit jeder finden kann, was er sucht und zu weiterem Suchen angeregt wird.

Preis: 5,50 €

Heft 5: Pfingstheft

Beide Bilder, die das Heft schmücken, zeigen Maria in Mittelpunkt der Jünger- Gemeinschaft. Nach Weihnachten und Ostern vollendet sich im Spiegel der großen christlichen feste die Offenbarung der göttlichen Trinität; das „Ewigweibliche“ zeigt sich als Trägerin der zukunftsweisenden Weltgedanken, der Sophia, der lebendigen, heiligen Geistigkeit der Welt. So ist Pfingsten das fest verstehenden, sich frei ringenden Individualität – und zugleich der Gemeinschaftsbildung aus gemeinsamem Streben, aus errungenen Liebekräften. Also muss diese Heft vielseitigsten Text enthalten: nicht nur aus dem Evangelium, sondern aus sehr unterschiedlichen Vorträgen, die aus der Suche nach den geistigen Quellen des Menschwerdens und der Weltentwicklung gehalten wurden. Taten und Ziele der geistigen Welt für unser praktisches Tun zu erforschen und mitzuteilen, dem ist ja Rudolf Steiners Werk gewidmet. Ein Schatzhaus der Anregungen ist in diesem Heft angelegt: für das alltägliche Üben; für Schicksalsfragen in Leid, Schmerz und Freude, Lust; für vertieftes religiöses, künstlerisches und Erkenntnisleben; zum Verstehen von Charles Darwin und „Liebe und Freiheit“.

Preis: 5,50 €

Heft 6: Johanni

Ein Sommer- Johanni- Rosen- Heft

Preis: 5,50 €

Heft 7: Michaeliheft

In der neuen, nun käuflich zu erwerbenden Auflage des Michaeliheftes ist das Bild des himmlischen Kämpfers inmitten der Mitstreiter und die stürzenden Geister der Finsternis auf dem Umschlag zu sehenein wesentliches Motiv, das in Sprüchen und Vortragsstellen Rudolf Steiners immer wieder aufklingt: nicht um Hilfe flehen sollen wir, sondern uns zu Bundesgenossen Michaels auf den Weg machen! In diesem Sinne ist der einfache Spruch daraus „michaelisch“: „Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es“. In der Beziehung des Osterfestes zum Michaelifest, das wir zu gestalten versuchen, offenbart sich die besondere Verbundenheit des Zeitgeistes unserer Gegenwart, Michael zu Christus. Die Geheimnisse der Freiheit und der zeitnotwendigen Auseinandersetzung mit dem Doppelantlitz des Bösen (Ahriman und Luzifer) zeigen sich, wenn wir uns mit Michael verbinden. Wie alle Hefte der „Kleinen Reihe“ gibt das Heft Stoff her – bis zu den Seelenkalendersprüchen – um sich zu orientieren, nachzudenken und meditieren zu können und im Sinne Michaels seine Kräfte des Willens und der Liebe zu stärken.

Preis: 5,50 €

Heft 8: Für den Totendienst

Im persönlichen Schicksal wie in den sozialen Gemeinschaften, in denen wir leben und arbeiten, besteht heute wie seit je her ein tiefes Bedürfnis, der Verstorbenen zu gedenken. Wir wollen mit ihnen verbunden bleiben, sie begleiten, ihre Kraft und Liebe über die Schwelle des Todes hinweg noch wirksam erhalten. Wie ist das möglich? In Vortragsstellen aus Rudolf Steiners Werk und einer Vielzahl seiner Sprüche und Meditationen ist in diesem Heft der Weg gezeigt: Verständnis für das geistige Lebensreich der uns Vorangegangenen und mit welchen Worten wir sie begleiten wollen, ob sie jung oder alt oder gar aus eigenem Entschluss diese Inkarnation verlassen haben.

Preis: 5,50 €

Heft 10: Sankt Martin

Auf der Suche nach den Hintergründen unserer feste im Jahreslauf erzählt uns dieses Heft vieles über St. Martin. Zwischen dem Michaelsfest, an dem wir uns mit dem himmlischen Kämpfer gegen die Drachenmächte verbünden wollen und dem Nikolaustag im Advent, an dem wir die Herzen öffnen für die Geburt von Licht und Liebe und Frieden, steht der Martinstag genau in der Mitte. Martin kämpft ritterlich, aber nicht mit Waffen. Die größten Siege gewinnt er gegen seine eigenen Schwächen. Er erlebt, dass das Helfen und Teilen mit den Geringsten unserer Mitmenschen von Christus empfangen wird. Gute Illustrationen ergänzen die Bilder, die aus der Erzählung des Autors innerlich anschaubar werden.

Preis: 5,50 €

Heft 01: Kindheit In Gefahr

Heft 01 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Kindheit in Gefahr" von Peter Lang und Susanne Pühler (auch in türkischer Sprache erhältlich).

Preis: 1,50 €

Heft 02: Drogen und Sucht

Heft 02 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Drogen und Sucht" - Vorbeugen durch erziehen von Felicitas Vogt.

Preis: 1,50 €

Heft 03: Eine gute Kinderstube

Heft 03 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Eine gute Kinderstube" - Anforderungen an die Kleinstkind-Erziehung von Peter Lang und Susanne Pühler (auch in türkischer Sprache erhältlich).

Preis: 1,50 €

Heft 04: Kindheit verstummt

Heft 04 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Kindheit verstummt" - Sprachverlust und Sprachpflege im Zeitalter der Medien von Rainer Patzlaff.

Preis: 1,50 €

Heft 05: Entwicklung zur Sexualität

Heft 05 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Entwicklung zur Sexualität" - Begleitende Erziehung und Aufklärung von Mathias Wais.

Preis: 1,50 €

Heft 06: Kinder brauchen Märchen

Heft 06 aus der Serie Recht auf Kindheit- Ein Menschenrecht mit dem Titel "Kinder brauchen Märchen" von Arnica Esterl.

Preis: 1,50 €

Heft 07: Kinder und Computer

Heft 07 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Kinder und Computer" - Argumente aus der Waldorfpädagogik von diversen Autoren.

Preis: 1,50 €

Heft 08: Verhaltens-Störung oder Verhaltens-Originalität?

Heft 08 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Verhaltens-Störung oder Verhaltens-Originalität?" von Henning Köhler (auch in türkischer Sprache erhältlich).

Preis: 1,50 €

Heft 09: Lasst den Kindern Zeit

Heft 09 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Lasst den Kindern Zeit" - Erziehung und Bildung für Kinder bis zur Schulfähigkeit von Peter Lang (auch in türkischer Sprache erhältlich).

Preis: 1,50 €

Heft 10: Lebens-Mittel für Leib und Seele

Heft 10 aus der Serie Recht auf Kindheit - Ein Menschenrecht mit dem Titel "Lebens-Mittel für Leib und Seele" - Ernährung im Kindergartenalter von Michael Kassner (auch in türkischer Sprache erhältlich).

Preis: 1,50 €