DIDACTA 2018 in Hannover

In diesem Jahr lud der DIDACTA Verband zum Bildungsgipfel im Flachland vom 20. Bis 24. Februar 2018 nach Hannover ein. Wie in den vergangenen Jahren ist die Vereinigung der Waldorfkindergärten unter dem Label Waldorfpädagogik aktuell gemeinsam mit dem Bund der Waldorfschulen, der pädagogischen Forschungsstelle und den norddeutschen Lehrerseminaren aufgetreten. Auf knapp 235m2 konnten wir gemeinsam die Waldorfpädagogik von der Waldorfkrippe, über den Waldorfkindergarten zur Waldorfschule, aber auch die Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten zur Waldorfer*zieher und zum Waldorflehrer*in präsentieren. Unterstützt wurden wir in diesem Jahr durch die Alanus Hochschule , das Waldorfkindergartenseminar Hannover und die Region Niedersachsen/ Bremen. Großen Anklang fand die Erziehungskunst- frühe Kindheit, was zwischenzeitlich auch an der Zunahme der Abonnenten zu sehen ist. Abgerundet wurde unser Messeauftritt durch Vorträge. In diesem Jahr haben wir an zwei Tagen Dr. Wolfgang Saßmannshausen hören können der eine große Zuhörerschaft für die Waldorfpädagogik begeisterte. Die nächste DIDACTA findet vom 19. Bis 23. Februar 2019 in Köln statt.