Liebe Interessenten am Angebot der Akademie!

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das gesellschaftliche Leben stellen neue Herausforderungen an die gute Begleitung der uns in den Einrichtungen anvertrauten Kinder dar und fordern eine bewusste Unterstützung der Fachkräfte und der Qualität der pädagogischen Arbeit. In dieser sensiblen Zeit können fachliche Impulse durch Fort- und Weiterbildung besonders aufbauend und stärkend wirken.

Die Angebote in der Akademie für Fortbildungen werden nach wie vor gesammelt und ständig aktualisiert.

Die Art der Durchführung der Angebote(ob Online, als Webinar oder in gewohnter Form) steht in engem Zusammenhang mit den Bedingungen  und Beschränkungen während der Pandemie und kann beim Veranstalter direkt erfragt werden.

Die Akademie steht noch am Anfang und wir nehmen die Herausforderung der heutigen Zeit als Chance wahr, Neues für die Zukunft zu entwickeln! Wir hoffen mit diesen Angeboten Menschen weiterhin für die Arbeit im Sinne der Waldorfpädagogik zu begeistern!

 Mit freundlichen Grüßen im Namen der Akademiekonferenz

Dagmar Scharfenberg

Fortbildung

Fachwirt/Fachwirtin für Kindertageseinrichtungen

Kurzbeschreibung

Wie gestalten wir kollegiale Selbstverwaltung im Waldorfkindergarten? Wie werden die Prinzipien der sozialen Dreigliederung konkret erlebbar?

Inhalte : Innere Orientierung, eigene Ressourcen, Rollenverständnis, Organismus Waldorfkindergarten, Kommunikation/Konfliktverständnis, Mitarbeiterführung, Prozessgestaltung/Veränderungsprozesse, Delegationsbildung/Entscheidungsfindung, Moderation/Konferenzgestaltung, Arbeitsrecht,

Qualitätsentwicklung, Büroorganisation/Selbstmanagement

Referenten

Christa Billib -, Edzard Keibel - Jürgen Jahn (septeam), Rika Pietsch (Sozial-Eurythmie), Dr. Ulrich Jahnke (Arbeitsrecht)

Ziel der Fortbildung

Diese Fortbildung hat zum Ziel, sowohl individuelle Fähigkeiten der TeilnehmerInnen zu entwickeln und zu fördern, als auch die soziale und unternehmerische Qualität eines Kindergartens insgesamt zu stärken.

Mindest- und ggfls. Höchstteilnehmerzahl

16 – 20 Teilnehmer

Methodische Hinweise zur Fortbildungsabreit

Kleingruppenarbeit, Rollenspiele, sozialkünstlerische Übungen, Supervision, seminaristische Arbeit, Impulsreferate, Einzelarbeit, Sozial-Eurhythmie

Zeitangabe

10 Module von Donnerstag 14.00 Uhr bis Samstag 13.00 Uhr über 20 Monate

Umfang der Unterrichtseinheiten (45 Minuten)

330 Unterrichtsstunden

Technische Hinweise

Die Maßnahme ist AZAV-zertifiziert und wird durch die Agentur für Arbeit bezuschusst.

Zielgruppe

WaldorferzieherInnen, -vorstände und -geschäftsführerInnen

Voraussetzungen: Mindestens zweijährige Tätigkeit in einem Waldorfkindergarten und aktuell in

verantwortlicher Position arbeitend

Termin

12. September 2019 bis 26. Februar 2021

Kosten

2.029,50 €

Ort

Waldorfkindergartenseminar Hannover gGmbH
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 70 b, 30173 Hannover (www.waldorfkindergartenseminar-hannover.de)

Veranstalter

Waldorfkindergartenseminar Hannover gGmbH
info@waldorfkindergartenseminar-hannover.de

Anmeldung

Anmeldung per E-Mail


Zur Übersicht